Donnerstag, 23. Februar 2017

Sie kann es - erwartungsgemäß

Nun hat die neue kleine Nähma (siehe auch hier) bewiesen, dass sie auch FMQ kann und das in wirklich alle Richtungen absolut virtuos! Während die alte Pf.. und die große J.... immer dann ein wenig Probleme machen wenn ich das Nähgut zu mir heran bewege ist das für die kleine gar kein Problem. 😊😊😊

Nun sind alle "Mittelfelder" der sechs Tischsets gequiltet, zwei davon seht Ihr hier. Demnächst kommen dann zuerst die Bindings dran und danach überlege ich, wie ich die Randstreifen quilte.


Merken

Freitag, 17. Februar 2017

Aller guten Dinge ...

... sind drei.

Und damit reicht es jetzt auch. Wenn es nicht genug Motivation ist, nähen wir eben was anderes 😜

Mittwoch, 15. Februar 2017

Romantisch verspielt und schon ein bisschen besser

Diese Hefthülle gefällt mir auf jeden Fall schon etwas besser als die erste. Sie ist nicht wirklich mein Stil, aber den Girlies könnte das gefallen.

Ich werde aber sicher noch eine aus modernen Stoffen nähen.
Sorry wegen der schlechten Bildqualität, aber das Licht am Abend war katastrophal.


Montag, 13. Februar 2017

Kleinprojekt

Das gestern begonnene Kleinprojekt ist fertig. Eine A5 Notizbuchhülle nach einer Anleitung aus dem Buch "Kleiner Stoff ganz groß - Mit wenig Stoff tolle Modelle nähen" von Karin Roser.
Die Anleitung ist gut und einfach nachzuarbeiten und durchaus unterrichtstauglich für meine Nähanfänger, die Ausführung meinerseits ist verbesserungsbedürftig. Beim nächsten Mal nehme ich hübsche Stoffe und nicht nur schnell was grade rumliegt und weg soll.


Sonntag, 12. Februar 2017

Sprachbarriere?

Heute war ein nähtechnisch ziemlich produktiver Sonntag für mich.
Zuerst habe ich zwei in der vergangenen Woche begonnene Sachen fertig gemacht.
Das erste ist eine neue Karte für die Vorrats-Karten-Kiste in ganz zarten Pastelltönen. Stickdatei von hier
Das zweite ist wieder mal ein leergelöffeltes Jogurteimerchen mit neuem Kleid. Es trägt Aufschriften - oder sind es eher Aufstickereien? - auf allen vier Seiten. Und damit sind wir bei der eventuellen Sprachbarriere ;-)




Die Empfängerin ist demenzkrank und soll sich erinnern, warum bzw. wozu das Ding auf dem Tisch steht. Hoffentlich bringt's was. Wenn nicht - blau ist immerhin ihre Lieblingsfarbe.

Ein neues Kleinprojekt habe ich begonnen, da gibt es aber noch kein Foto. Das kommt, wenn es fertig ist.
Und zu guter Letzt wieder Erfahrungen mit der neuen kleinen Nähma:
Ausgestattet mit dem Obertransportfuß hat sie mit Bravour erledigt, was sie auch ohne das Zubehör (halt nicht ganz so mühelos) hinbekommen hätte, nämlich die Stabilisierungsnähte an den Tischset-Sandwiches.
Dann habe ich auch noch mit dem FMQ am ersten Tischset begonnen. Sie macht's perfekt! Ich bin begeistert :-)
Nun wird sie im Lauf der kommenden Wochen nur noch irgendwann zeigen müssen, wie gut sie mit Dessoustoffen klar kommt. Trotzdem die Rückgabefrist noch längst nicht abgelaufen ist - sie wird ganz sicher bei mir wohnen bleiben!



Donnerstag, 9. Februar 2017

Alle Jahre wieder ... und täglich

Weil ich leider ein wenig faul bin häufig im Energiesparmodus laufe sitze, bin ich ein Fan von Tischmülleimerchen. Die haben vergangenes Weihnachten so gar nicht zur übrigen Deko gepasst. Weihnachten 2017 wird das anders! :-)
Auch wenn Weihnachten alle Jahre wieder sehr plötzlich kommt - ich bin gerüstet!  ;-)

Hier die Nummer eins mit Wendekleid ;-) 




Und hier Nummer zwei und drei: 
Und weil leider täglich Geschirr getrocknet werden muss, sind aus einem Stück Tischdeckendamast, ein wenig PW-Stoff mit Burgern und Pommes drauf und Resten von Spitzen noch neue Geschirrtücher geworden.

Mittwoch, 1. Februar 2017

Ein Abschluss und eine Ankunft

Abschließen konnte ich mal wieder ein Paar Reste-Socken.

Ich habe viele gestrickt in diesem Winter, aber sie Euch alle zu zeigen würde Euch langweilen. Aber dieses Mal probiere ich was Neues.
Ich habe mir Sockenlatex besorgt. Pappsohlen habe ich schon zugeschnitten und rein geschoben. Nun trage ich die Punkte auf.
Erst schienen sie mir zu dick und ich habe befürchtet, dass das beim Tragen unangenehm sein könnte. Also habe ich sie etwas flach gestrichen. Hoffentlich bremsen sie trotzdem.

Heute nach der Arbeit durfte ich mich daheim über die Ankunft eines Päckchens freuen. Unter anderem ist das FMQ-Füßchen für die kleine Nähma angekommen.
Trotzdem wird das Quilting der sechs Sandwiches für die Tischsets von hier noch warten müssen. Im Moment schiebt sich mal wieder zuviel Kram zwischen die Nähma und mich und dafür möchte ich ein wenig mehr Zeit und Ruhe haben.