Sonntag, 8. Januar 2017

Auflösung

Ihr seid vielleicht gut! :-)
Liebe eSTe, du bist mit der Lochzange schon nah dran!
Liebe Marle , Du hast auf Anhieb den Nagel auf den Kopf getroffen! Ich staune! Sogar mit der Verstellbarkeit liegst Du total richtig!
Es ist tatsächlich eine Knopflochzange. Pa sagte manch einer hat vorher gestanzt und dann genäht, andere haben erst genäht und dann gestanzt. Was er gemacht hat habe ich vergessen zu fragen. Aber er hat mir auch einige alte Probestanzungen auf Pappe gezeigt.

Liebe Nana, die Anzug- und Mantelstoffe hätten bei zu viel Druck durch das Bügeleisen hässliche Abdrucke bekommen, bei zu wenig Druck hätt man das Bügeln auch gleich bleiben lassen können ;-)
Es gab ja noch kein Dampfbügeleisen! :-)

Jetzt habe ich ganz aktuell die Wahl zwischen Schneeschaufel und Nähma ???  ;-)



Kommentare:

  1. Ach so und wenn sie befeuchtet sind, muß man weniger drücken? Hm... darüber muß ich nachdenken.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest verhindert der Dampf die Druckstellen.

      Löschen
  2. Was für eine interessante Nutzungsmöglichkeit, da hat früher jemand sehr engagiert rumgetüftelt. Schneeschaufel oder NäMa - Notwendigkeit oder Vergnügen, absolut schwierig da diszipliniert zu bleiben.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab eine geniale Lösung gefunden und Göga zum Schaufeln geschickt ;-)

      Löschen
  3. Ich habe auch so eine ulkige Zange im Schrank, allerdings wurde sie noch nie gebraucht.
    Schneeschaufel oder NäMa, na....da wüste ich sofort, wofür ich mich entscheiden würde...*lach*
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Da habe ich jetzt einen Post verpasst...da muss ich gleich mal gucken gehen...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Danke, ich freu mich, dass Du bei mir reingeschaut hast und Dir Zeit nimmst zu kommentieren!