Donnerstag, 10. November 2016

Schön war's

Schon die Anreise war trotz trüben Wetters zum Genießen :-)


Zum ersten mal habe ich während der Nähtage nicht an einem neuen Quilttop gewerkelt, sondern lauter Kleinigkeiten produziert.
Zuerst mal einige kleine Täschchen für die Earbags, dass sie griffbereit aber geschützt in Hand- oder Manteltasche liegen,denn es wird kalt und kälter.


Dann zwei Handtaschen - einmal in schwarz-braun und einmal aus alten Jeans, dass ich zu jedem Outfit was passendes habe :-)


Dann gab es noch eine ganze Reihe von Kosmetiktäschchen, die ich aber noch nicht zeigen kann. Sie sollen verschenkt werden.
Zu guter Letzt hab ich mal wieder ein Jogurteimerchen "bekleidet".


Seitdem habe ich kein bisschen genäht, selbst zu diesem Post bin ich nun erst nach einer Woche gekommen. Mehr von unseren Nähtagen könnt Ihr hier bei eSTe sehen.




Kommentare:

  1. Wunderschön Sachen sind entstanden, da warst Du richtig fleißig
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Gleich bei dem esten Foto mit Blick auf den Wendelstein werden soooo gute Gefühle geweckt. Sehr schön war es und deine Taschen sind eine Wucht. Toll, so was kompliziertes nähen zu können. Die Kosmetiktäschchen zeigst du doch hoffentlich nach den Feiertagen - sie haben es verdient.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Danke, ich freu mich, dass Du bei mir reingeschaut hast und Dir Zeit nimmst zu kommentieren!