Samstag, 5. September 2015

Veränderung und blaue Stoffbrösel

Einige Veränderungen in meinem Umfeld erfordern veränderte Prioritäten.
Meine Zeit ist deutlich knapper geworden, da müssen hier und dort Abstriche vorgenommen werden.
Sorry, aber ich werde mir das Kommentieren weitgehend sparen aber weiter mitlesen so gut es geht.
Auch hier in meinem Blog wird es wohl mangels Nähzeit und vorzeigbarer Ergebnisse deutlich stiller werden.
Immerhin ist ein neuer Quilt gestern Abend fertig geworden - lang genug hat's gedauert.
Hier ist "Blaue Stoffbrösel"

-ausgerollt auf dem Rasen
- lässig in der Liege 


- schlapp über'm Zaun 

Hier ist das kleine bisschen Quilting zu sehen ... 


 ... und hier die Rückseite. 

Dafür habe ich einen ziemlich irren Stoff "entsorgt", wenn ich ihn in echt angucke wird mir ganz schwummrig. 

Das Label aus meiner Sticki.


Hoffentlich

Kommentare:

  1. Hm.... klingt nicht gut.

    Aber Dein Quilt dagegen ist klasse. Ich nehme ja auch gerne so irre Stoffe als Rückseite und irgendwie sind die doch dafür echt cool.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebes faedchen,
    freut mich, dass du wieder mal Zeit gefunden hast einen wunderschönen Quilt zu vollenden. Manchmal muss man eben mit seiner Zeit haushalten, wird sicher wieder anders.
    Jedenfalls ist es ein sehr gelungenes Werk und die Rückseite haut mich fast um - dein Gesamtwerk gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße, wir sehen uns
    mond-sichel

    AntwortenLöschen
  3. Deine blauen Stoffbrösel gefallen mir sehr, sehr gut - und du hast einen richtig lustigen Namen für den Quilt gefunden.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Oje. Ich drück Dich!
    Ich war jetzt auch wieder länger krank und merke auch, dass es wichtig ist, gut mit seiner Zeit und Erholung zu haushalten. Ich wünsche Dir, dass es klappt!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub auch, daß ich Dich mal knuddeln muß, denn irgendwas an Deinen "Umständen" kann mir gar nicht behagen :-(.
    Deine beiden Quilts sind tolle Restearbeiten, auch der mit dem "irren" Stoff hat seinen ganz eigenen Reiz.
    Aber laß die Nadel nur ruhen, wenn sie muß. Alles hat seine Zeit.

    Liebe Grüße vom Elchtier Iris

    AntwortenLöschen
  6. Deine Einleitung klingt garnicht verheissungsvoll und führt auch bei mir zu einem gewissen Unbehagen...
    Dein Quilt allerdings, die blauen Stoffbrösel, gefällt mir sehr gut . Ganz bestimmt wird er schon eifrig genutzt.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen

Danke, ich freu mich, dass Du bei mir reingeschaut hast und Dir Zeit nimmst zu kommentieren!