Freitag, 27. Februar 2015

Ein bisschen mehr

Heute hatte ich etwas mehr Zeit zum Quilten, über zwei Stunden! Am Ende habe ich nun aber das Gefühl, dass es meine Schulterverspannungen mal wieder verstärkt hat. Also erstmal Pause.

Von der Rückseite ist das Quilting - trotzdem es sich nur um alte gefärbte Bettwäsche handelt - viel besser zu sehen. Für's erste bin ich ganz zufrieden was nicht heißt, dass ich nicht noch besser werden will.
So sieht es von vorn aus, real allerdings etwas dunkler. Das ist es ja, was mir an dem Panel nichtgefällt, die düsteren Farben.

Kommentare:

  1. Hoffentlich entspannen sich Deine Schultern schnell wieder, damit Du weitermachen kannst. Das Panel eignet sich doch prima für´s Quilten.
    Ich sitze auch gerade wieder an der Maschine, mache aber regelmäßig Päuschen zwischendurch...
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Pausen sind schon sehr wichtig.Ich schüttel dann auch gleich meine Arme aus. Dann geht es immer ganz gut. Wenn Du die Zeit beim Quilten vergisst, dann stell Dir doch einfach eine Küchenuhr ein.
    Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin...
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja sehr erfolgreich und fleißig. Ich kann gut verstehen dass du dabei die Zeit vergißt und deine Schultern verspannen. Ich bin grad dabei mit verschiedenen Kissentops das Quilten zu üben.
    Liebe Grüße
    mond-sichel

    AntwortenLöschen
  4. Jaja, das gefällt mir sehr gut. Die Schultern werden wieder locker, ganz bestimmt. Wenn man aber m al vom Virus infiziert ist, dann kann man eben nicht anders als quilten.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt habe ich mich so durch Deinen Blog gelesen und da finde ich deinen Kommentar bei mir gleich noch viel lieber, als ich ihn ohnehin schon fand. Du machst das mit dem quilten ja wirklich toll. Alles sieht sehr schön aus. Ich bin im Oktober bei einem Kurs bei Nana dabei, da freue ich mich schon sehr darauf.
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen

Danke, ich freu mich, dass Du bei mir reingeschaut hast und Dir Zeit nimmst zu kommentieren!