Samstag, 29. November 2014

Soooo schööööön!

Die liebe M. hat mir von ihrer Reise nach Nepal aus Kathmandu nebst einem herrlichen Kaschmirschal auch ganz wunderare Stoffe mit gebracht. Vielen herzlichen Dank!
Noch habe ich keine Idee, was daraus werden soll. Deshalb lagern sie im Stoffschrank ab und freunden sich da drin mit den Stoffen von hier und anderswo an.


Diese wunderbare Tasche ...

... - überaus zweckmäßig wegen der vielen Seiten- und Innentaschen - hat die liebe G. für mich genäht. Vielen herzlichen Dank auch an Dich liebe G.!



Montag, 24. November 2014

Mittwoch, 19. November 2014

Nix anzuziehen

Manch eine hat ja Schränke voller "nichts anzuziehen". Da kann ich mich nicht beklagen. Trotzdem habe ich mir zur Abwechslung nach einer Weile Patchwork mal wieder zwei neue "Drunter-Teilchen" aus Materialresten genäht.







Samstag, 15. November 2014

Eule

Aus einigen Stoffrestchen für das Eulenfan-Kind ein kleines Eulenkissen - Anregung von hier

Könnte glatt sein, dass das Federvieh vielleicht noch Geschwister bekommt ;-)




Donnerstag, 13. November 2014

Sofagenäht

An einigen Abenden auf dem Sofa habe ich einen neuen Klappwürfel genäht, erfahrungsgemäß spielen damit Erwachsene lieber als Kinder.



Mittwoch, 12. November 2014

Bestimmung gefunden

Dieses tolle Filzbehälterchen mit der Sticki aufgehübscht mit Vögelchen-Applikation  ist ein Geschenk von der lieben M.! Auch an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank!


Gestern nun hat es seinen Platz im Nähzimmer bekommen. Innen stabilisiert mittels eines ehemaligen Krautsalat-Bechers hält es jetzt alle meine Rollschneider für mich bereit :-).


Dienstag, 4. November 2014

Zurück im Alltag

 
So ein Superfrühstück müsste ich mir jetzt selber machen und dazu noch deutlich früher aufstehen, also bleibt's bei einer Schale Müsli ;-)

Das verlängerte Wochenende war ganz wunderbar und sehr produktiv.
Vieles ist entstanden, leider habe ich viel zu wenige Fotos gemacht.

Bei mir ist dieses Sandwich ...
... aus den vorbereiteten Blöcken von hier zusammen gewachsen. Nun steht es daheim in der Warteschlange ziemlich weit vorne zum Quilten.

Für dieses ...
... und dieses Top ...

... haben die vorbereiteten Blöcke leider nicht gereicht.
Zu blöd, ich muss mich da total verrechnet haben. Nun ja, Mathe war noch nie mein Ding :-(
Die Stoffe hatte ich auch nicht dabei, also habe ich hier noch zwei Ufos in der Warteschlange :-) und leide sicher nicht an Langeweile.