Dienstag, 31. Dezember 2013

Was macht Adebar im Januar?

Auch was er an Silvester auf dem Dachfirst vom Dorfgasthof macht ist mir schleierhaft. Wo kommt er her, wo will er hin? Störche sind hier ganzjährig eher eine Seltenheit.



Bei Einbruch der Dunkelheit war er immer noch da oben. Jetzt ist es so stockfinster, dass ich nicht weiß ob ... und wie geht es ihm dann bei all der Knallerei heute Nacht?
Viel Glück Adebar! 
Euch heute nochmal und ihm ganz besonders: glückliches Neues Jahr!!!


Montag, 30. Dezember 2013

Jane ohne Tarzan

Frau braucht Bewegung an Sonne und frischer Luft (die war heute wirklich frisch) und hat deshalb heute die Rodung von hier fortgesetzt.
Ein ganzes Stück weiter habe ich dem Gestrüpp bewiesen, dass ICH die Chefin des Dschungels bin!
Das kann ich auch ohne Tarzan


Jetzt fühle ich plötzlich Muskeln die ich noch gar nicht kannte, bin aber mit meinem Werk deutlich  zufriedener als nach einem Spaziergang oder der Joggingrunde.
Und da stehen noch einige Trainingseinheiten an, denn bis zur Hecke im Hintergrund muss alles weg - Bambus rechts, braunes Gestrüpp dahinter und helles Chinaschilf vor der Hecke.
Hoffentlich bleibt der Winter mild, dann geht es schneller ;-)

Wahrscheinlich ist dies der letzte Post 2013. Ich wünsche allen die reingeschaut haben ein glückliches und gesundes Neues Jahr!



Samstag, 28. Dezember 2013

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Schon wieder vobei

Die Advents- und Weihnachtszeit ist zwar für mich etwas ruhiger als früher geworden. Trotzdem wird es zum Ende hin immer doch noch turbulent, aber das muss wohl so sein.
Der Familienmarathon verlief angenehm und harmonisch, nun wird es (hoffentlich) ruhiger und es findet sich (auch hoffentlich) wieder mal Nähzeit.
Damit hier nicht nur langweiliger Text erscheint noch einige Bilder






Sonntag, 15. Dezember 2013

Alte und neue Lieblingsplätzchen

Vanillekipferl in der Weihnachtszeit liebte ich schon als Kind. Die neue Veganversion schmeckt mir ebenso gut wie früher die mit der Butter.



Freitag, 13. Dezember 2013

Rangelei ...

... gestern auf dem Pausenhof, Griff nach der Lieblingsmütze - so ein myboshiartiges Teil - der Bommel ist ab. Tränen eimerweise, die pure Verzweiflung!
Kannst Du vielleicht den Bommel wieder annähen???
He grummelgrummel, dafür bin ich überhauptgarnienicht nicht zuständig! Was denn noch alles ... hab ich ein Schild "Depp vom Dienst" umhängen oder was?!
Aber soooo viel Tränen ... na guuuut, aber erst nach der zweiten Pause, vorher geht beim besten Willen nicht!

Und heute läuft mir ein glückliches Gesicht unter einer Mütze MIT Bommel - so ein myboshiartiges Teil, Ihr wißt schon - hinterher und überreicht mir


als Danke für die Mützenrettung zwei allerliebst verpackte Butterplätzchen in Herzform :-)
Alles guuuut, hab ich doch gern gemacht ;-)



Sonntag, 8. Dezember 2013

Staade Zeit?

Erstaunt habe ich gesehen, wie lang es hier im Blog ruhig war.
Bei mir war und ist es aber alles Andere als ruhig! Genau das hat mich ja vom Nähen und Bloggen abgehalten.
Deshalb kommt jetzt hier allerlei "Nachschlag".

Da waren

1. Liebe Geschenke von lieben Freundinnen

Die Lieblingstasse

 "Nackenknochen" und Wäschestoffe "für gut" ;-)


 Noch geheim


 Patchige Grußkarten


 Nähkramdose passend zur Tasse :-) mit Stöffchen!


Vielen herzlichen Dank K und G ! 

2. Erste vegane Backergebnisse
Gemeinsam mit K. gebacken


3. Lesefutter
Gestern eingetrudelt - gefällt mir wieder viiiiel besser als das vorausgegangene Heft.


Und heute geschenkt bekommen - bin schon gespannt!


4. Ausgeflogen
Der Quilt, der hier gerade in der Entstehung war ist längst fertig und ausgeflogen zu M+G.
Dort ist er laut deren Angabe "täglich im Eisatz", was mich ungemein freut! Guckt mal, ich habe sogar ein  Beweisfoto bekommen!


Und nun hoffentlich wieder