Donnerstag, 31. Januar 2013

Aller guten Dinge ...

Heute ist der dritte Ball fertig geworden, dieses Mal gestreift. Nun könnte ich jonglieren üben und zum Zirkus gehen :-)

Bis bald
faedchen

Dienstag, 29. Januar 2013

Noch einer

Karierter Stoff zu Ende, Füllmaterial wie man sieht noch reichlich vorhanden.


Bis bald, faedchen

Freitag, 25. Januar 2013

Suchbild und Spielzeug

Gestern Abend habe ich mal wieder Couchtisch samt Teppich verschoben, um beim erneuten Heft-Gekrabbel genug Platz zu haben. Ein weiteres vielversprechendes Ufo ist damit einen großen Schritt weiter.
Meine Pantoffel neben dem Sandwich sind leicht zu sehen, aber wer findet die Heftgarnrolle auf dem Top?
Danach habe ich noch ganz entspannt auf dem Sofa das Fernsehabend-Handnäh-Projekt dieser Woche fertig gestellt. Die Stoffe sind Gardinen-Musterchen vom Raumausstatter, die noch für einen zweiten Ball reichen. Die Füllung: klein gerissene Reststreifen Volumenvlies, die ich an den Rändern des obigen Projekts abgeschnitten habe.
Nachdem es in unserer Familie und darüber hinaus im Moment nur Erwachsene gibt und auch das Katertier ein Greis ist habe ich keine Ahnung, wer mit dem Ball spielen soll. Aber es hat Spaß gemacht, ihn zu nähen.



Bis bald, faedchen

Mittwoch, 23. Januar 2013

Verengung

Heute gab es Bügelwäsche und nur wenige Stiche: ich habe eine meiner Hosen "verengt", nun schlabbert sie nicht mehr um die Beine :-) 

Bis bald, faedchen

Montag, 21. Januar 2013

Material und Gekrabbel

Material für neue Spielwürfel wie hier ist angekommen und hat sich in die Warteschlange für Ufos und Projekte eingereiht.



Mit allerlei Rumgekrabbel auf dem Fußboden ist ein Quilt-Sandwich fertig geheftet und damit ein gutes Stück weiter vorn in der Warteschlange.
Während des Gekrabbels habe ich mich allerdings ein Stück älter gefühlt als sonst ;-)


Bis bald, faedchen

Sonntag, 20. Januar 2013

Zeit

Immer ist sie zu knapp, die Nähzeit! Im Moment bräuchte ich nämlich mal ein größeres, zusammenhängendes Stück, um zwei mittlerweile fertige Tops zu heften.
Der Elan dafür wäre schon wieder da, die unsichtbaren Erkältungstierchen habe ich erfolgreich verscheucht. Dass sie nicht wiederkommen kläffe huste ich ihnen nur noch ein wenig hinterher.

Im kleinen Zeitfetzen habe ich neues ausprobiert: nämlich meinen ersten (und letzten) Versuch, Socken zu nähen nach Anleitung und Schnittmuter aus dem Buch auf dem Bild.



Ich habe dafür ein altes T-Shirt und neuen Strickbündchen-Stoff verwendet, aber auch mit anderem Material finde ich für mich die Ovi-Naht, die an den Seiten zu spüren ist nicht angenehm. Ganz abgesehen von der zu eckigen Form. Zugegeben, letzteres ließe sich beheben durch kleinere Schnittgröße und weicheres Material, aber darauf habe ich einfach keine Lust und das Buch sucht demnächst in ebay ein neues Zuhause. 

Bis bald, faedchen

Freitag, 18. Januar 2013

Was ich nicht brauche ...

... ist der Schnee, der in den letzten Tagen gefallen ist!  Bäh!
Aber gut, es ist noch Winter, da muss frau durch. 
Definitiv überflüssig sind auch die kleinen Tierchen, die ich nicht mal sehen kann, die aber für Triefnase, Kopfschmerzen (beides schon so gut wie wieder weg) und das Fehlen der Stimme verantwortlich sind. Also Klappe halten, Tee trinken, abwarten ...

Inzwischen wächst angesichts oben erwähnter Tierchen, die mich heftig ausbremsen gaaaanz langsam ein Rand um das Top von hier.


Bis bald (dann hoffentlich mit nur noch EINEM Haustier mit Fell und vier Pfoten)
faedchen

Sonntag, 13. Januar 2013

Plan B


Weil Grippeviren einen Strich durch die Rechnung bzw. Terminplanung machen, wird es morgen nichts mit Quilt heften. Sollte es Nähzeit geben werde ich hier dran weiter arbeiten.


Eine ganz liebe Freundin (danke K.!!!) hat die großen Blöcke an mich "entsorgt", da bei ihr die Gefahr bzw. Gewißheit eines "Never Ever Ending Ufo" bestand.
Ich habe ihren ursprünglichen Plan geändert und die Blöcke mit einem schmalen dunklen Rand versehen und die kleinen Quadrate und weißen Streifen dazwischen gesetzt. Nun wird der Quilt so groß werden wie ich das möchte. Über Nacht warte ich jetzt auf die zündende Idee für den Rand.

Bis bald, faedchen

Samstag, 12. Januar 2013

UFO-UFO-UFO

Das Vlies für mein im Moment vielversprechendstes Ufo (und einige andere in der Warteschlange) ist da und drängelt aus dem Karton.

Geheftet wird voraussichtlich am Montag, erst dann habe ich die Freundin und einen ausreichend großen Tisch zur Verfügung :-).

Bis bald, faedchen

Sonntag, 6. Januar 2013

UFO

Nach UFO-Silvester und UFO-Neujahrstag und einem UFO-Stündchen gestern wächst da was zusammen, noch nicht vorzeigbar aber hoffentlich bald.

Bis bald, faedchen

Dienstag, 1. Januar 2013

Happy New Year!

Echt happy, denn der Geschirrspüler tut wieder was er soll!
Daniel Düsentrieb hat das gestern angelieferte Teilchen eingebaut und alle hier sind glücklich!
Euch allen ein mindestens ebenso glückliches Neues Jahr! 

Bis bald, faedchen